10.01.2011

Harmonischer Jahresabschluss bei Höhbauer


Luhe-Wildenau. Zum Ende des Jubiläumsjahres „60 Jahre Höhbauer“ zeigte sich Geschäftsführer Hans-Günther Höhbauer bei einem durchweg positiven Resümee mit dem Geschäftsverlauf sehr zufrieden. Als wichtige Faktoren für die gute Stimmung im Handwerk machte er vor allem günstige Zinsen, den Trend zu Sachanlagen und Immobilien sowie staatliche Maßnahmen wie das Konjunkturpaket aus. Dafür, dass die Chancen des Marktumfeldes auch genutzt und konkret umgesetzt wurden, dankte der Firmenchef seiner Belegschaft. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hätten mit höchstem Engagement und Arbeitseinsatz eine Vielzahl von Aufträgen und saisonale Arbeitsspitzen mit Bravour gemeistert. „So haben wir wichtige Ziele erreichen und die Anzahl der Arbeitsplätze halten und sogar noch ausbauen können“, lobte Hans-Günther Höhbauer.

Für ein weiteres Highlight im Rahmenprogramm und zugleich für ein absolutes Novum sorgten die Auszubildenden. Unter der Regie von Verkäufer Helmut Artmann entstand der besondere Höhbauer Wandkalender 2011, in dem sich der Firmennachwuchs höchst kreativ und auch verführerisch in Szene zu setzen wusste. Kein Wunder, dass die limitierte Auflage von 150 Exemplaren im Nu vergriffen war. Der Erlös wird im Übrigen auf Wunsch der Akteure einem guten Zweck gespendet.

Nach dem Genuss eines reichhaltigen Büffets wurden traditionell die zahlreichen Weihnachtspräsente von Zulieferfirmen und Geschäftspartnern unter den Mitarbeitern verlost. Die Hauptpreise, unter anderem ein Flachbild-Fernseher, wurden dabei von der Geschäftsführung gesponsert. Für ihren Einsatz und die Treue zur Firma bedankte sich Hans-Günther Höhbauer besonders bei 13 Personen, die er für ihre 10-jährige Betriebszugehörigkeit auszeichnete.


zurück zu den News & Aktuelles aus unserem Unternehmen